Eine Nachricht von Fredo

Hallo liebe Heiter bis Folkig Fans,

wie ihr wisst, haben wir neben Vivian mit Hinrich noch ein weiteres Mitglied angeworben. Der Grund dafür ist, dass ich mich nach reiflicher Überlegung dazu entschlossen habe, Heiter bis Folkig gegen Ende der Saison 2013 zu verlassen. Hauptsächlich war ausschlaggebend für diese
Entscheidung, dass ich zunehmend weniger Zeit für meine musikalischen Projekte habe und daher wählen musste, welches ich davon in andere Hände geben will und kann. Warum habe ich mich nun für Heiter bis Folkig entschieden?
Zum einen ist da meine musikalische Vorliebe für die Folk-Musik Irlands und Schottlands, die ihr ja alle kennt. Meine reinen Folk-Projekte haben also schon mal einen Sympathiebonus. (Weil wir mit Heiter bis Folkig vor allem auf Mittelalter-Events unterwegs sind, tritt der Folk-Teil unseres Repertoires verständlicherweise in den Hintergrund.) Zum anderen wären die meisten, wenn nicht alle, meiner Folk-Projekte ohne mein weiteres Engagement schwer fortsetzbar. Bei Heiter bis Folkig hingegen kann ich sicher sein, dass sie auch ohne mein Zutun weiterhin großartige Musik
machen werden. Mit Hinrich wurde ein mehr als kompetenter Ersatz für mich gefunden, wovon ihr euch ja teilweise schon überzeugen konntet.
Ich hoffe, ihr seid in der Lage meine Gründe wenigstens ein wenig nachzuvollziehen und dass wir uns in dieser Saison noch einmal sehen und zusammen feiern können. Wir werden - voraussichtlich am ersten Oktoberwochenende - ein Abschiedskonzert veranstalten; Details dazu werden wir euch natürlich rechtzeitig weitergeben. Zwei Dinge kann ich euch auf jeden Fall versprechen: Erstens werde ich auch weiterhin musikalisch von mir hören lassen, sei es mit meinem Soloprogramm, mit Green Highland, oder mit meinen Kollegen Claus Jahn (als Duo Fánaí) und Johannes Single. Zweitens werdet ihr auch in Zukunft bei den Auftritten von Heiter bis Folkig Zwerchfellkrämpfe und Gänsehaut bekommen, werdet das Tanzbein schwingen oder in Träumen schwelgen und schlicht und einfach jede Menge Spaß haben. Ich bin froh, mit euch und meinen lieben Kollegen eine tolle Zeit verbracht zu haben und werde stets mit Freude daran zurückdenken, auch wenn ich in Zukunft andere Wege bestreiten werde...und wer weiß, ob sich diese Straßen nicht auch irgendwann wieder kreuzen!

Alles Gute,
Euer
Sebastian Barwinek alias Fredo Folklin
11.06.2013, 12:39 Uhr
 
© 2019 Heiter bis Folkig
Impressum   Rechtliches   Login