Unser liebe Fraue

Track Nr. 02 auf Bardensuppe

Unser liebe Fraue vom kalten Bronnen
Bescher' uns armen Landsknecht ein' warme Sonnen
Dass wir nit erfrieren, gehn in des Wirtes Haus
Wir ein mit vollem Säckel, mit leerem wieder aus

Und die Drummen, die Drummen, Larman, larman, larman
Heiriderideran, gehn die Landsknecht voran
Landsknecht voran, Landsknecht voran


Unser liebe Fraue vom kalten Bronnen
Bescher' uns armen Landsknecht ein' warme Sonnen
Dass wir nit erfrieren, zieh'n wir dem Bauersmann
Das wullen Hemd vom Leibe, und tun’s uns selber an

Der Trommler schlägt Parade, die seid'nen Fahnen weh'n
Jetzt heißt's auf Glück und Gnade ins Feld marschieren geh'n
Korn reift auf den Feldern, es schnappt der Hecht im Strom
Heiß weht der Wind von Geldern, herauf weht er nun schon

Unser liebe Fraue vom kalten Bronnen
Bescher' uns armen Landsknecht ein' warme Sonnen
Der Teufel hol das Saufen, das Rauben auch dazu

Länge: 5:45

Anhören:   30-sekündige Audiovorschau

MP3-Download

Text: Traditional
Musik: Traditional

Instrumentierung

Gesang: Christine Rauscher, Christian Reiter, Sebastian Barwinek
Gitarre: Christian Reiter
Bodhrán: Sebastian Barwinek
Tin Whistle: Elisabeth Zlotos
Violine: Daniel von Verschuer
Davul: Jacob Kreutz
© 2019 Heiter bis Folkig
Impressum   Rechtliches   Login