Wer fragt danach

Track Nr. 17 auf Bardensuppe

Und wär der Main ein großes Fass wir tränken’s dennoch leer
und schickten manchen guten Spaß laut jubelnd hinterher
Ob Bier, ob Wein, wer fragt danach im hellen Frühlingsschein
Und tränken wir auch Nacht und Tag, ´s müsst ausgetrunken sein

Und wär die Blütenflur im Mai 'ne bunte Mädchenschar
wir küssten alle nach der Reih aufs rote Lippenpaar
Ob schwarz, ob blond, wer fragt danach, ihr holden Mägdelein
Und küssten wir auch Nacht und Tag, müsst all geküsset sein

Das Leben ist ein altes Lied mit bunter Melodei
wie's auch an uns vorüberzieht wir sind mit Lust dabei
Ob Scherz, ob Ernst, wer fragt danach, klingt auch ein Misston drein
wir singen's jubelnd Nacht und Tag es muss gesungen sein

Länge: 3:44

Anhören:   30-sekündige Audiovorschau

MP3-Download

Text: Ludwig Bauer (Allgemeines Deutsches Kommersbuch, 19. Jhd.)
Musik: Christian Reiter

Instrumentierung

Gesang: Christian Reiter, Sebastian Barwinek, Christine Rauscher
Gitarre: Christian Reiter
Keltische Harfe: Elisabeth Zlotos
Bouzouki: Sebastian Barwinek
Violine: Daniel von Verschuer
Gemshorn: Christian Reiter
© 2019 Heiter bis Folkig
Impressum   Rechtliches   Login